Service-Navigation


Bild auf der StartseiteDie Birte Müller - Akademie für Umwelt
Berlin-Brandenburg und Niedersachsen
Umweltbildung erfahrbar machen

Die Akademie für Umwelt Berlin-Brandenburg und Niedersachsen lädt Sie zu Veranstaltungen rund um Nachhaltigkeit in der Region Berlin und Brandenburg ein. Sie stärkt Menschen in ihrer Verantwortung und bietet eine Plattform um Nachhaltigkeit zu diskutieren und erfahrbar zu machen.


Aktuelles



Bild zum Artikel Baum des Jahres„Edelkastanie - Baum des Jahres 2018“ Ökologisch wertvoll und für den Klimawandel geeignet - Die Edelkastanie, bekannter unter dem Namen Esskastanie, wird 2018 im Mittelpunkt vieler Aktionen stehen. Dies entschieden die Mitglieder des Kuratoriums Baum des Jahres im Oktober 2017 in Berlin, indem sie sie zum Baum des Jahres kürten. Geliebt wird sie vor allem wegen ihrer stärkereichen und glutenfreien Früchte, bekannt als Maronen. Sie ist nicht verwandt mit der Rosskastanie, sondern gehört zu den Buchengewächsen und wurde mindestens seit der Römerzeit in Deutschland kultiviert. Weitee Informationen zur Edelkastanie finden Sie auf der Internetseite des SDW [PDF]. und auf der Internetseite der Stiftung Baum des Jahres [PDF]





„Das Klima und du: Werben für den Klimaschutz“ - Im November findet die Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen in Bonn statt. Neben Tausenden Delegierten werden zahlreiche NGOs vor Ort sein, um mehr Klimaschutz einzufordern. Doch warum sollte man sich eigentlich damit beschäftigen? Die Schüler/-innen setzen sich mit Kampagnen, Kunst und Medien zum Klimaschutz auseinander. Sie gehen der Frage nach: Was geht mich das Klima an? Weitere Informationen und Materialien finden Sie auf der Internetseite des BMU: Umwelt im Unterricht.



„Apfel ist nicht gleich Apfel“ - Bis zu 2.000 verschiedene Apfelsorten gibt es allein in Deutschland. Doch im Supermarkt finden sich meist nur fünf bis sieben. Und oft sind es auch gar keine heimischen: Bekannte Sorten wie Granny Smith, Braeburn oder Gala werden oft importiert. Regionale Apfelsorten sind hingegen selten geworden. Welche Folgen hat dies für die Umwelt? Und warum lohnt es sich, die Vielfalt alter Apfelsorten zu bewahren? Weitere Informationen und die Materialien finden Sie auf der Internetseite: Umwelt im Unterricht.



Bild zur Veranstaltungsankündigung 2012„Das Veranstaltungprogramm 2018 ist da.“ - Sie können die einzelnen Termine unter der Rubrik „Veranstaltungen“ durchstöbern oder sich hier als PDF-Datei herunterladen.







Kontakt

Birte Müller
Akademie für Umwelt
Berlin-Brandenburg
und Niedersachsen
Bäckerstraße 4
27333 Bücken

Tel.: 04251 9837270
E-Mail: kontakt (at)
akademie-umwelt.de

Suche


Informationen über diese Webseite